Über mich

Carmen Schafranske, Reiki- und Meditationslehrerin

Reiki begegnete mir zum ersten Mal vor ca. 15 Jahren als ich sehr krank war. Ich bekam eine Diagnose, aber helfen konnte mir damals keiner. Das Körper und Seele zusammen gehören, davon hatte ich vorher mal gehört, aber für mich konnte ich das zu dem Zeitpunkt nicht verstehen.
Eine liebe Heilpraktikerin hat mir sehr geholfen und ich wurde sensibler dafür, hinzuschauen, was meine Seele mir sagen möchte. Durch ihren Rat bin ich dann zum Reiki gekommen. Jede Woche bekam ich eine Behandlung und fand so immer mehr zu mir und mein Körper erholte sich wieder. Für diese Zeit bin ich meiner Reiki Lehrerin Sabine sehr dankbar.
Mich hat das so beeindruckt, dass ich „das“ dann auch unbedingt lernen wollte. So fing mein Weg an.
Ich wendete Reiki am Anfang nur für mich an, dann kam mehr und mehr der Wunsch auch anderen Menschen zu helfen.
2012 lernte ich meinen Reiki Lehrer Peter Michael Dieckmann kennen, bei dem ich die Grade des Reiki noch mal auf seine Art durchlief und mich 2014 entschloss, bei ihm auch die Reiki und Meditationslehrer- Ausbildung zu machen.
Für diese wertvolle Zeit bin ich sehr dankbar und freue mich sehr, in der Schule des Lebens soviel mitgenommen zu haben.
Seit Mai 2014 gebe ich monatlich Meditationsabende und ab
Oktober 2015 biete ich Reiki Seminare nach dem Dalmanuta- Prinzip an der Thülsfelder Talsperre an.
Ich gebe auch Reiki Behandlungen, die bei mir zu Hause stattfinden oder auch nach Absprache als Hausbesuch.

Carmen Schafranske