Reiki nach dem Dalmanuta Prinzip

Liebe, Vergebung, Verantwortung

Reiki nach dem Dalmanuta Prinzip weist den Weg zu uns selbst.
Auf diesem Weg begegnen wir den drei großen Themen unseres Lebens:
Liebe, Vergebung, Verantwortung.
Beim Dalmanuta Reiki öffnen wir Tore in unserem Inneren:
Das erste Tor ist das Tor zum Himmel- Selbstliebe und Selbstvertrauen.
Hier öffnest du dein inneres Tor zur Liebe. Die Liebe zu Dir selbst.
Das ist das was wir verlernt haben, uns selbst zu lieben und somit auch ein glückliches Leben zu führen, sich anzunehmen und sich bewusst machen, wie einzigartig man ist.
Das zweite Tor ist das Tor zum Herzen- Vergebung und Heilung.
Hier öffnest du dein inneres Tor zur Vergebung. Wie viel Last wir mitschleppen in unserem Leben, das wird uns hier bewusst. Du lernst hier dir und anderen zu vergeben und Frieden zu schließen. Die Reiki Energie wirkt durch Raum und Zeit, das lernt man hier und kann es bei seinen Themen anwenden. Man blickt auf die Steine, die dir den Weg versperren um weiterzugehen, kann sie aus dem Weg räumen, sich frei davon machen um den Blick wieder frei zu bekommen, um zu sehen, was das Herz möchte.
Das dritte Tor ist das Tor zur Welt- Verantwortung und Meisterschaft.
Hier öffnest du dein inneres Tor zur Verantwortung. Hier erhälst du den Meisterstab, du trägst die Verantwortung für dein Leben, für deine Gedanken, deine Gefühle und deine Taten. Du lernst, dass du dafür verantwortlich bist, wie dein Leben läuft und wie du es in der Hand hast. Du schaust nach vorn und fragst dich, welche Fähigkeiten stecken in mir? Um diese Tore zu öffnen bedarf es keiner geheimen Symbole noch sonstigen esoterischen Schnick-Schnack.
Reiki nach dem Dalmanuta Prinzip legt wert auf Bodenständigkeit.

Weitere Informationen hier: dalmanuta-prinzip.de

„Zu allen Zeiten und in allen Kulturen gab es Menschen, die sich darüber bewusst waren, dass sie mit ihren Händen nicht nur den Körper, sondern auch die Seele berühren können. Dazu braucht man außer dem Bewusstsein selbst keine geheimen Symbole und keine Einweihung durch einen anderen. Jeder Mensch kann mit den Händen heilende Energie übertragen. Für mich ist diese Kraft die Energie, die gleichsam vom Himmel in unsere Herzen einfließt und die wir anschließend in die Welt tragen, jeder an seinem Platz und jeder auf seine Weise.“ Peter Michael Dieckmann

Reiki bedeutet:
Rei= universelle, ki = Lebensenergie,
zusammen = Universelle Lebensenergie, die Energie die um uns und durch uns fließt.
Wir alle sind mit dieser Quelle verbunden. Wir müssen uns nur wieder erinnern. Wie oft haben wir schon „Reiki“ angewandt, ohne es zu wissen.
Habe ich Schmerzen, lege ich automatisch meine Hand dort hin.
Beim Trostspenden lege ich meinen Arm um den Menschen.
So viele Situationen, in denen diese „Gesten“ Hilfe geben.
Die Reiki Energie wird durch die Hände übertragen. So können Blockaden gelöst werden, Körper und Seele können wieder in Einklang gebracht werden und der Körper hat die Chance seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Es wirkt sehr entspannend und harmonisierend.
Reiki ersetzt keinen Arzt, unterstützt aber alle körperlichen und seelischen Beschwerden. Reiki ist eine Form der Meditation, eine Möglichkeit sich selbst zu begegnen.
Es ist ein Weg, ein Blick in dein Herz.

Carmen Schafranske